Mag. Dr. Fabio Richlan

Bambachweg 11

A-5162 Obertrum am See

office@sportpsychologische-experten.de

+43 (0)650 586 1982

www.richlan.at

 

Ausbildung

  • Sportpsychologischer Experte der asp und des ÖBS (Center of Mental Excellence/asp, München und Innsbruck, 2015)
  • Doktorat in Psychologie (Dr. rer. nat.) (Universität Salzburg, 2012)
  • Diplom in Psychologie (Mag. rer. nat.) (Universität Salzburg, 2008)

Erfahrung

  • Selbstständige Tätigkeit als Sportpsychologe und Mentaltrainer seit 2014
  • Betreuung von EinzelsportlerInnen, Teams und TrainerInnen im Spitzen-, Breiten- und Nachwuchsleistungssport
  • z.B. Österreichische Nationalmannschaft Skibergsteigen (ÖSV), Raiffeisen Salzburger Schul-Sport-Modell (SSM), Ski-Akademie Schladming, Schigymnasium Saalfelden, Salzburger Triathlon Verband (STrV), Spieler aus Fußball-Akademien
  • Mitglied im Österreichischen Bundesnetzwerk Sportpsychologie (ÖBS) und in der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Gründungsmitglied "Sportpsychologische Experten" und Aufnahme in ÖBS ExpertInnen Pool
  • Wissenschaftler und Dozent am Fachbereich Psychologie und Schwerpunkt Cognitive Neuroscience der Universität Salzburg
  • Gastdozent Nencki Institut für Experimentelle Biologie, Polnische Akademie der Wissenschaften, Warschau
  • Erfahrung in den Bereichen neurologische und kardiologische Rehabilitation (Christian-Doppler-Klinik Salzburg, Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg, Rehabilitationszentrum Großgmain, Clinical Research Center Salzburg)
  • Autor von über 30 wissenschaftlichen Fachartikeln und Buchkapiteln, sowie über 60 Vorträge und Präsentationen auf nationalen und internationalen Kongressen in den Bereichen Hirnforschung und Sportpsychologie

Sport

  • Siege und Podestplatzierungen bei regionalen Triathlons und Laufbewerben
  • Sub-10 IRONMAN Finish
  • Top 10 Platzierungen bei Österreichischen Meisterschaften
  • Teilnahme an Age Group Welt- und Europameisterschaften
  • Bergsport, Outdoorsport, in meiner Jugend Fußball, Faustball, Jiu Jitsu
  • Sportlicher Leiter beim TrumerTriTeam, Organisationsteam Trumer Triathlon
  • Ein sportlich-aktiver Lebensstil gehört für mich einfach dazu: "Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper"

Sportpsychologie

Mentale Stärke ist die Fähigkeit, die individuelle optimale Leistung abzurufen und zwar zu einem klar definierten Zeitpunkt und unter jeder Bedingung!

 

 

Stimmt! Aber mentale Stärke ist noch viel mehr:

 

 

Das, was dich dazu bringt, früh am Morgen aus dem Bett zu kriechen und zu trainieren, anstatt die Schlummertaste zu drücken.

WILLE

 

 

Das, was dich dazu bringt, weiter zu machen, wenn dein Körper dir sagt, lieber aufzugeben.

DURCHHALTEVERMÖGEN

 

 

Die Zuversicht, dass du stärker bist und noch mehr schaffen kannst.

SELBSTVERTRAUEN

 

 

Die Klarheit, genau zu wissen was du willst, warum du es willst und wie du es erreichen wirst.

ZIELSETZUNG

 

 

 Die Widerstandsfähigkeit, die es dir ermöglicht, aus Verletzungen und Rückschlägen stärker zurückzukommen.

RESILIENZ

 

 

Die Disziplin, mit der du die Verantwortung über dein Schicksal selbst in die Hand nimmst.

DETERMINIERUNG

 

 

Das Lernen aus Niederlagen und Siegen, um beständig besser zu werden.

SELBSTREFLEXION

 

 

Die Gelassenheit, gut organisiert, flexibel und anpassungsfähig zu sein.

SOUVERÄNITÄT

 

 

Der Fokus, der es dir ermöglicht, mehr zu geben, härter zu pushen und weiter zu kommen, als du es jemals für möglich gehalten hast.

KONZENTRATION

 

 

Vorbereitet zu sein.

ANTIZIPATION

 

 

Dinge in die Tat umzusetzen.

ENTSCHLOSSENHEIT

 

 

Entspannt zu sein, wenn der Druck steigt.

STRESSMANAGEMENT

 

 

Voll verantwortlich zu sein, für das, was du erreichst.

EIGENVERANTWORTUNG

 

 

An dich selbst zu glauben, ohne Wenn und Aber. Egal was kommt.

EINSTELLUNG

 

 

Mitgliedschaften

  • Österreichisches Bundesnetzwerk Sportpsychologie (ÖBS)
  • Österreichische Gesellschaft für Psychologie (ÖGP)
  • Salzburger Gesellschaft für Psychologie (SGP)
  • Organization for Human Brain Mapping (OHBM)
  • Society for the Neurobiology of Language (SNL)
  • Österreichische Gesellschaft für funktionelle Magnetresonanztomographie (ÖGfMRT)

Besondere Betreuungsfelder

  • Einzel- und Gruppenbetreuung von AthletInnen und Teams aus den verschiedensten Sportarten, z.B. Biathlon, Eishockey, Fußball, Judo, Leichtathletik, Schwimmen, Ski Alpin, Skibergsteigen, Skilanglauf, Tennis, Triathlon (Spitzensport, Breitensport, Nachwuchsleistungssport)
  • Coach the Coach
  • Vorträge über angewandte Sportpsychologie sowie deren theoretische Hintergründe